In die Wäscherei bringt man lediglich Bettwäsche, Handtücher, Tischwäsche, Servierten sowie Unterwäsche und Nachtwäsche. Im Prinzip alle die Textilien, die als Kochwäsche bezeichnet werden. Anders wie bei der oben genannten Textilreinigung wird hier mit Wasser und mit Waschmitteln gearbeitet.